Feine Erbsensuppe mit knackigen Garnelen

Für ca. 4 Personen.

Zutaten
  •  500 g Erbsen, extra fein
  •  12 Riesen-Garnelen (Nr. 6294)
  •  4 Pfefferminzstiele
  •  30 g kalte Butter
  •  Pfeffer
  •  Olivenöl (Nr. 8600)
  •  700 ml Gemüsefond
  •  2 Schalotten
  •  250 g Sahne
  •  150 ml Milch
  •  1 Limette
  •  Salz
  •  1 Priese Zucker
  •  1 Knoblauchzehe
  •  2 EL Butter
  •  100 ml Weißwein
Zubereitung
Drucker-Icon

  1. Schalotten und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Weißwein und Gemüsefond ablöschen, Sahne und Milch unter Rühren dazugeben und die Suppe bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen.
  2. Die Limette heiß abwaschen, gut abtrocknen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.
  3. Die Riesen-Garnelen auftauen, abtropfen lassen und in Olivenöl kurz anbraten. Die Limettenschale und den Saft zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und vom Herd nehmen.
  4. Pfefferminze waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und einige Blätter für die Garnitur beiseitelegen. Die restlichen Blättchen in feine Streifen schneiden und die Garnelen damit bestreuen.
  5. Die Erbsen in die Suppe geben und kurz mit garen. Danach die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Butter in Würfel schneiden und unter die Suppe mixen.
  6. Die Erbsensuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, schaumig aufmixen und in Tassen anrichten. Die gebratenen Garnelenspieße daneben legen, mit den reservierten Minzblättchen garnieren und „Besser - zuhause genießen“.


Zutaten in den Warenkorb