Deftiger Hähncheneintopf

Für ca. 8 Personen.

Zutaten
  •  1 Dose passierte Tomaten
  •  900 g Hähnchen-Brustfilet, unpaniert (Nr. 4080)
  •  4 Paprikaschoten, grün
  •  4 Stangen Staudensellerie
  •  200 g Schinken, mager, geräuchert, am Stück
  •  300 g Cabanossi
  •  Pfeffer
  •  4 EL Olivenöl
  •  500 ml Hühnerbouillon
  •  1 Bund Lauchzwiebel
  •  3 Stiele Liebstöckel
  •  100 g Zwiebelwürfel (Nr. 2141)
  •  500 g Tomaten
  •  80 g Karotten in Scheiben
  •  3 Knoblauchzehen
  •  Salz
  •  Cayennepfeffer
  •  2 TL Thymian
Zubereitung
Drucker-Icon

  1. Zwiebelwürfel eine Stunde auftauen lassen. 
  2. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Knoblauch schälen, das Gemüse putzen, waschen und klein schneiden (wer mag, kann die Tomaten vorher entkernen). Den Schinken würfeln und die Cabanossi in Scheiben schneiden.
  3. Das Fleisch in heißem Öl anbraten. Schinkenwürfel, Wurstscheiben, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Staudensellerie nach und nach dazugeben und kurz anbraten. Die Tomaten ebenfalls hinzufügen und mit Hühnerbouillon und passierten Tomaten ablöschen (bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben). Mit Salz (Vorsicht, Schinken und Cabanossi sind schon salzig. Evtl. lieber nachsalzen.) Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymian herzhaft würzen. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, den Liebstöckel hacken und kurz vor Ende zum Eintopf geben.


Zutaten in den Warenkorb