Gefüllte Gänsebrustfilets in Orangensauce mit knusper Broccoli und Gourmet-Kartoffel-Gratin

Für ca. 4 Personen.

Zutaten
  •  3 unbehandelte Orangen
  •  2 Gefüllte Gänsebrustfilets à 400 g
  •  500 ml Geflügelbrühe
  •  4 EL Cointreau
  •  2 EL Speisestärke
  •  Pfeffer
  •  200 ml Orangensaft
  •  Olivenöl (Nr. 8600)
  •  Salz
Zubereitung
Drucker-Icon
  1. Gänsebrustfilets auftauen lassen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Gänsebrüste mit der Hautseite nach unten für einige Minuten scharf anbraten. Anschließend die Stücke wenden und für weitere 3 Minuten braten.
  3. Nun die Gänsebrüste in einen Bräter geben und im vorgeheizten Ofen ca. 70 Minuten bei 160 Grad braten. Nach 30 Minuten Bratzeit 250 ml Geflügelfond hinzufügen. Dann das Fleisch regelmäßig mit dem Bratensaft übergießen.
  4. Währenddessen eine Orange heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die andere Orangen schälen, dabei die weiße Haut entfernen, die Orangenfilets herausschneiden und den Saft auffangen.
  5. Die Gänsebrüste aus dem Bräter nehmen, in Alufolie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 5 Minuten ruhen lassen.
  6. Inzwischen den Bratenfond entfetten, den restlichen Geflügelfond, Cointreau, Salz, Pfeffer, Zucker, die geriebene Orangenschale und den Orangensaft hinzufügen, aufkochen lassen und ein paar Minuten köcheln lassen.
  7. Die Stärke mit etwas Wasser glatt rühren und die Orangensauce damit binden. Die Orangenfilets unterheben und das Ganze etwas köcheln lassen.
  8. Die Gänsebrust in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Zutaten in den Warenkorb